Denk nach, aber denk Dir nichts aus!

1933 – weil es noch kein Facebook gibt, müssen die Schlägertrupps der NSDAP noch Flugblätter mit ausgedachten Parolen persönlich verteilen. Sie hetzen gegen Ausländer und Juden.

Goebbels

1939 – Der Nationalsozialismus war die Hochzeit des Begriffs Lügenpresse. Es war ein Lieblingswort von Propagandaminister Joseph Goebbels. Er verwendete den Begriff, um Kritiker zu denunzieren. Als die Alliierten 6 Jahre später Berlin erreichten, hat seine Frau die gemeinsamen Kinder ermordet und danach in Seelenruhe eine Patience gelegt, bevor sie sich selber und ihr scheiss Alter sich umgebracht haben.

1945 – Die Nationalsozialisten ermordeten während ihrer Herrschaftszeit von 1933 bis 1945 mehrere Millionen Menschen. Neben dem planmäßigen Genozid (Holocaust) an den europäischen Juden mit rund sechs Millionen Opfern, wurden unter anderem rund sieben Millionen sowjetische Zivilisten ermordet. Weitere drei Millionen Soldaten der Sowjetunion überlebten die deutsche Kriegsgefangenschaft nicht. Zahlreiche andere Ethnien und Nationalitäten sowie Minderheiten waren ebenfalls betroffen. Nicht zu vergessen die ermordeten politischen Gegner.

Rieger, NPD-Kundgebung Hameln 2008

2008NPD-Kundgebung in Hameln, Deisterstraße. Herr Rieger hält lange Reden. Er schwafelt seinen ekelhaften Mist: schuld an allem Übel sind die Ausländer, wir haben keinen Friedensvertrag, die Renten sind zu klein, weil die Ausländer zu viel Geld bekommen, die Kanzlerin hat einen Vertrag mit dem amerikanischen Präsidenten, in Fort Knox wird das gesamte Reichsgold gelagert, die USA steuern unsere Medien und noch einigen anderen geistigen Dünnschiss mehr, an den ich mich nicht mehr erinnern will kann. Sicher ist nur, dass die NPD definitiv keine Ausländer in Deutschland haben will.

2014 – die PEGIDA (Pegida, kurz für Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) tritt zum ersten mal öffentlich in Dresden auf. Zuvor war sie nur eine geschlossene Facebookgruppe zum hetzen und hassen. Jetzt schüren NPD, Schulter an Schulter mit der AfD (in der ja nun nicht gerade wenig NPDler eine neue Heimat gefunden haben), unverblümt Angst vor Muslimen und Ausländern. Hunderte „besorgter Bürger“ rennen blindlings mit. 75 Jahre nach Goebbels wird nun von der PEGIDA wieder „Lügenpresse“ gerufen. Ganz toll!

2021 – aus „Lügenpresse“ ist mittlerweile „die MainstreamMedien lügen“ und aus Flugblättern sind FacebookPostings mit Hetzparolen und wilden Theorien geworden. Es wird geteilt, was dem besorgten Wutbürger aus der Seele spricht und auch nur ansatzweise plausibel erscheint. Es wird weder nachgedacht, noch geprüft. An jeder Ecke von Facebook finde ich gerade Postings, die ganz klar aus irgendeiner rechten Ecke kommen, Stammtischparolen oder Ängste bedienen und bedenkenlos geliked werden.

Aber scheisse noch einmal, glaubt und teilt nicht jeden Mist, der von Leuten kommt, die Euch manipulieren wollen, indem sie Eure Ängste triggern. Niemand will Euch etwas wegnehmen, keine Kultur, keinen Job, kein Dieselauto oder Einfamilienhaus. Es ist nicht so schlimm, wenn in diesem Land eine Frau das Sagen hat oder man jetzt Balkanschnitzel oder Schaumkuss sagt.

Denkt nach, aber denkt Euch nichts aus!

Share